Logo

wirbels4r2016Operationen an der Wirbelsäule

Wirbelkörperbrüche: Ballon-Kyphoplastie
Bei osteopose- oder unfallbedingten Wirbelkörperbrüchen kann mit der Ballon-Kyphoplastie sofortige Stabilisierung, schnelle Schmerzfreiheit und teilweises Wiederaufrichten des eingebrochenen Wirbelkörpers erreicht werden. Der Eingriff erfolgt in Allgemeinnarkose, minimalinvasiv und mit sofortiger Mobilisation. Ca. 3 Tage stationärer Aufenthalt.
Schmerzhafte Instabilität, Gleitwirbel, Spondylolisthesis
Liegt ein Wirbelgleiten vor und hat ein krankengymnastisches Übungsprogramm zu keinem Erfolg geführt, so kann eine operative Stabilisierung des entsprechenden Wirbelsäulensegmentes notwendig sein.