Logo

Handchirurgie Dr med Bernd Niedermeyer ErlangenErkrankungen der Hand

Daumensattelgelenksarthrose
Unter konservativer Therapie kann meistens eine Linderung erreicht werden, operativ wird durch Entfernung der Gelenkanteile und Bildung eines Ersatzgelenks geholfen.
Dupuytren’sche Kontraktur
Aus meist unbekannten Gründen kommt es zur Bildung eines Bindegewebsstranges in der Handflächeinnenfläche. Dies führt zu einer zunehmenden Beugestellung der betroffenen Finger. Therapeutisch werden die Bindegewebsstränge , nach dem Versuch der konservativen Behandlung, operativ entfernt.
Karpaltunnelsyndrom
Es kommt zu einer Einengung des Medianusnerven im Bereich des beugeseitigen Handgelenkes verbunden mit Gefühlsstörungen, Missempfindungen und Schmerzen meist der ersten 3 Finger. Therapeutisch wird der Nerv entlastet.
Schnellender Finger
Plötzliches, manchmal schmerzhaftes Schnappen des Fingers bei Beugung und Streckung. Ursache ist meist eine Verdickung der Beugesehne mit Entstehung einer Engstelle am Ringband der Sehne. Die Spaltung des Ringbandes ist die adäquate Therapie.
Ganglion
Ganglien sind mechanisch störende oder schmerzhafte Ausstülpungen von Gelenken oder Sehnenscheiden, die dann operativ entfernt werden.